Die Geräte

Das Lüftungszentralgerät 2WP2

Lüftungszentralgerät mit integrierter Kleinwärmepumpe

ist das Herz der Lüftungsanlage eines ganzen Hauses von ca. 200-400m3 Gebäudevolumen. Es saugt einer-seits die Frischluft von außerhalb an und bläst anderseits die verbrauchte Abluft nach außen. Dazu wird das Gerät über Luftkanäle mit allen Räumen verbunden. Diese Kanäle transportieren den gesamten Luftverkehr im Haus


Komfortsteigerung durch Frischlufttemperierung:
Im Sommer, wenn die Temperturen im Haus ansteigen, spüren Sie den Komfort einer Lüftungsanlage: Die Wärmepum-penschaltung wird in ihrer Wirkungs-weise umgekehrt. Das bedeutet für Sie: Ihr Gebäude wird zum einen mit frischer, angenehm temperierter Frischluft ver-sorgt, die Lufttemperatur bleibt stets angenehm. Zum anderen wird gleichzeitig der Frischluft lästige Feuchtigkeit ent-zogen: Während es Draußen heiß und schwül ist, genießen Sie Drinnen ein optimales Raumklima, ohne dabei ins schwitzen zu kommen.


Details in kürze:

  • 10A Absicherung
  • vier wählbare Lüftungsstufen
  • ca. 480 W mittl. Nennaufnahme Wärmepumpe
  • Kältemittel R 134a
  • Einsatzgrenzen Außenluft -25 °C bis +35 °C
  • elektronisches Fernbedienteil mit serienmäßiger Filterüberwachung
  • serienmäßige Umschaltung Sommer/Winterbetrieb
  • Kontrollleuchten für Betrieb und Filterzustand