Wandheizung

Das Prinzip

Die Wandheizung erfreut sich immer stärkerer Beliebtheit, denn sie stellt sich als echte Alternative zur herkömmlichen Raumheizung dar. Sie nutzt die Wände als großflächige Strahlungskörper. Die Wärme wird dadurch gleichmäßig im Raum verteilt und durch die Er-wärmung der nicht beheizten Wände sowie aller Gegenstände im Raum wird für ein ange-nehmes Strahlungsverhältnis gesorgt. Somit ist es möglich, selbst bei einer geringen Raum-temperatur ein angenehmes Wärmeempfinden zu verspüren.
Zur Verdeutlichung dieses Effektes stelle man sich sonnenbadende Menschen im winterlichen Hochgebirge vor. Durch die Sonneneinstrahlung wird in dieser Situation der Körper erwärmt. Gleiches geschieht bei der Beheizung eines Raumes mit der Wandheizung: Auch wenn die Temperatur im Raum eher niedrig ist, wird der Körper durch die Strahlungswärme erwärmt. Selbstverständlich lässt sich die Raumtemperatur wie bei einem Heizkörper oder der Fußbodenheizung einstellen und regeln.