Luft/Wasser-Wärmepumpen: Innenaufstellung

Energie aus der Umgebungsluft:

Luft/Wasser-Wärmepumpen nutzen Sonnenenergie, die in der Umgebungsluft gespeichert ist.

Die Wärmequelle Luft ist im Vergleich zu anderen Wärmequellen (Erdreich, Wasser) die kostengünstigste Variante in der Anschaffung. Denn Luft ist überall verfügbar und kann ohne großen baulichen Aufwand erschlossen werden - im Prinzip unabhängig von der Grundstücksgröße. Luft/Wasser-Wärmepumpen sind mit geringem Planungsaufwand, genehmigungsfrei und einfach zu installieren.

Luft/Wasser-Wärmepumpen können bei richtig ausgelegter Heizung auch im tiefsten Winter heizen. An den wenigen sehr kalten Tagen des Jahres werden Luft/Wasser-Wärmepumpen durch einen Heizstab oder einen anderen zweiten Wärmeerzeuger unterstützt.


Innenaufstellung

Durch die kompakte Bauweise wird nur ein Minimum an Aufstellfläche benötigt. Die Installation ist praktisch in jedem Keller- oder Abstellraum möglich. Bedingung ist jedoch, dass der Aufstellungsort trocken und frostfrei ist.