Öl · Gas-Brennwertechnik · Elektro


Gas-Brennwert-Wandgerät

Vitodens 300-W Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl Abbildung: Viessmann Werke www.viessmann.de

Vorteile:

  • Gas-Brennwert-Wandgerät (Heizgerät), 1,9 bis 35 kW
  • Norm-Nutzungsgrad: 98 % (Hs)/109 % (Hi)
  • Großer Wasserinhalt, geringe Takthäufigkeit auch bei niedriger Wärmeabnahme
  • Langlebig und effizient durch Inox-Radial-Wärmetauscher
  • MatriX-Gasbrenner mit hoher Nutzungsdauer durch Edelstahl-MatriX-Gewebeunempfindlich bei hoher Temperaturbelastung
  • Einfach zu bedienende Vitotronic Regelung mit Klartext- und Grafikanzeige
  • Bedienteil der Regelung auch auf einen Wandsockel montierbar
  • Lambda Pro Control Verbrennungsregelung für alle Gasarten – Gebühreneinsparung durch Verlängerung der Überprüfungsintervalle auf 3 Jahre
  • Stromsparende Hocheffizienzpumpe (entsprechend Energielabel A)
  • Vorbereitet für automatisierten hydraulischen Abgleich (förderfähig nach KfW)
  • Leiser Betrieb durch niedrige Gebläsedrehzahl

Nennwärmeleistung (50/30 °C) kW1,9 - 111,9 - 194,0 - 284,0 - 35
Nennwärmeleistung (80/60 °C) kW 1,7 - 10,21,7 - 17,23,6 - 23,73,6 - 32
Länge x Breite x Höhe in mm 360 x 450 x 850360 x 450 x 850380 x 480 x 850380 x 480 x 850
Gewicht in kg 50504850
Inhalt Wärmetauscher in l 3,83,85,05,6
Trinkwasserleistung kW 1617,223,732


Öl-Brennwert-Wandgerät

Abbildung: Viessmann Werke www.viessmann.de

Vorteile

  • Effektive und zuverlässige Öl-Brennwertnutzung durch Inox-Radial-Wärmetauscher
  • Norm-Nutzungsgrad bis 98 % (Hs) / 104 % (Hi)
  • Bedarfsgerechte Wärmeerzeugung durch zweistufigen Compact-Blaubrenner
  • Raumluftabhängiger und raumluft unabhängiger Betrieb
  • Geeignet für alle handelsüblichen schwefelarmen Heizölsorten – auch für Heizöl DIN 51603-6-EL A Bio 10: Heizöl EL schwefelarm mit Zumischungen bis zu 10 % Biokomponenten (FAME)
  • Geringer Stromverbrauch durch Hocheffizienz-Gleichstrompumpe
  • Ideal für Nischeneinbau ohne seitliche Abstände
  • Besonders kompakter Öl-Brennwertkessel für die Wandmontage

Abbildung: Viessmann Werke www.viessmann.de

Nennwärmeleistung (50/30 °C) kW 12,9 - 19,316,1 - 23,5
Nennwärmeleistung (80/60 °C) kW 12 - 1815 - 22
Länge x Breite x Höhe in mm 380 x 480 x 850380 x 480 x 850
Gewicht in kg6060
Inhalt Kesselwasser in l1212



Kompakter Ölbrennwertkessel

Abbildung: Viessmann Werke www.viessmann.de

Abbildung: Viessmann Werke www.viessmann.de

Vorteile:

  • Hocheffiziente und kompakte bodenstehende Öl-Brennwert Unit
  • Norm-Nutzungsgrad bis 98 % (Hs)/104 % (Hi)
  • Beste Energieausnutzung bei minimalen Abmessungen
  • Biferrale Verbundheizfläche mit direkt angeschlossenem Inox-Radial-Wärmetauscher aus Edelstahl
  • Zweistufiger Compact-Blaubrenner für raumluftab- oder raumluftunabhängige Betriebsweise
  • Leise Betriebsweise durch integrierten Schalldämpfer
  • Alle handelsüblichen Heizöle EL verwendbar. Auch für Heizöl DIN 51603-6-EL A Bio 10: Heizöl EL schwefelarm mit Zumischungen bis zu 10 % Biokomponenten (FAME)
  • Schnelle Einbringung und Aufstellung, da fertig montiert – bei beengten Einbringungsverhältnissen können die Seitenteile demontiert und der Brenner abgebaut werden
  • Platzsparender Einbau der Neutralisationsanlage in das Kesseluntergestell möglich, alternativ kann durch abgestimmte, neue Wandhalterungen auch die Montage an der Wand erfolgen
  • Sicherheitsgruppe im Lieferumfang

Nennwärmeleistung kW12,9 - 19,318,1 - 23,519,3 - 28,9
Länge x Breite x Höhe in mm 958 x 638 x 1.062958 x 638 x 1.0621.076 x 638 x 1.062
Inhalt Kesselwasser in l42,542,555
Gewicht in kg148148168


Elektroteispeicherheizung

Vorteile:

  • sofort Betriebsbereit
  • passend für Ihren Bedarf
  • keine Brennstofflagerung
  • keine Wartungskosten
  • kein Schornsteinanschluss
  • keine aufwendige Montage
  • Größen nach Leistungsbedarf
  • Steckdosen genügen

100% Energieausnutzung durch den Speichereffekt im Schamott. Aufgrund der großen Wärmeabgebenden Oberfläche gleichmäßige und wohlige Wärme. Thermostatische Einstellung der Raumtemperatur wie bei einer Zentralheizung.


QuickNet, die elektrische Fußbodenheizung

Abb.1
Heizmatte wird unmittelbar in die Ausgleichsmasse verlegt

Abb.2
System lässt sich in jedem ausreichend isolierten Fußboden verlegen

1. Fliessenboden 2. Wasserdichte Sperrschicht (Nassbereich) und Haftgrund 3. Isoliergrund: Beton, Holz oder Kunststoff 4. Qicknet-Heizmatte

1. Wasserdichte Sperrschicht (Nassbereich) 2. Fliessenboden 3. Fliesenkleber 4. Qicknet-Heizmatte 5. Haftgrund 6. Ausgleichsmasse

Die dünne QuickNet-Heizmatte ist die Ideallösung für die Altbaumodernisierung - und insbesondere für Fliesenböden. Die ultra-dünne (nur 3 mm dünne) Heizmatte wird unmittelbar in die Ausgleichsmasse verlegt (Abb.1).

Das System lässt sich in jedem ausreichend isolierten Fußboden verlegen, der entsprechend den geltenden Bauvorschriften erstellt wurde (Abb. 2).

QuickNet ist in zwei Ausführungen erhältlich: in einer üblichen 90 W/m²-Ausführung für schnelleres Aufwärmen und höhere Fußbodentemperaturen.

  • Die QuickNet-Heizmatten - mit konfektioniertem Heizkabel - sind in Fix-Größen erhältlich.
  • Ultradünn, so dass keine Fußbodenanhebung erforderlich ist.
  • Heizmatten mit selbsthaftender Unterseite. Kein Kleben oder Kammern erforderlich.
  • Unmittelbare Verlegung in der Ausgleichsmasse.
  • Erfordert nur ein Kaltende, da Rückleiter integriert.



Partner